News veröffentlichen
08.11.2022 ExpertenWohnen

Studie sieht Einsparpotential von 152 Megatonnen CO2 durch Digitale Zwillinge, Big Data und Urban Mining

• 40% der globalen CO2 Emissionen entstehen im Immobiliensektor.

• Mehr als 15% der Rohstoffe werden beim Bau verschwendet.

• Die BayernHeim Studie 2022 zeigt wie Digitalisierung und Künstliche Intelligenz helfen

können, diese Zahlen drastisch zu verbessern.

• Das CO2-Einsparpotenzial durch Technologie ist hierbei bis zu sechs Mal höher als der

eigene Ausstoß.

• Als Teil der Untersuchung wurde mit Certain Measures Co-Founder Prof. Tobias Nolte

beleuchtet, welche bedeutende Rolle Digitalisierung für die Umsetzung und Skalierbarkeit der Circular Economy und des Urban Mining spielt.

08.11.2022

label
Intelligente Technologien schaffen ein Einsparpotential in Deutschland von knapp 152 Megatonnen CO2 und leisten hiermit einen erheblichen Beitrag, um Bauen und Wohnen klimafreundlicher zu machen. Der ...

Das könnte Dich auch interessieren

Soziale Nachhaltigkeit ist messbar! gif Kompetenzgruppe Wohnen veröffentlicht Kennzah...

- Ein Baukasten mit messbaren Kriterien für soziale Nachhaltigkeit wird publiziert -... Mehr lesen

Eigentümerverband fordert Fristverlängerung für Grundsteuererklärung i...

An der Verlängerung der Abgabefrist in Bayern sollte Hessen sich ein Beispiel nehmen Mehr lesen

Trends 2023 - Die Konii-Serie zum Jahresbeginn mit Filip John und Andreas Schulz, Gesch...

Das Wohnungsunternehmen Gemeinnütziges Siedlungswerk GmbH (GSW) aus Frankfurt bietet ... Mehr lesen

Trends 2023 - Die Konii-Serie zum Jahresbeginn mit Dr. Simone Planinsek, Leitung Fachberei...

Die promovierte Architektin Dr. Simone Planinsek hat sich in der Wohnungswirtschaft einen ... Mehr lesen

ZIA angesichts des erneuten Rückgangs der Baugenehmigungen: „Ein Gewöhnung...

Der Rückgang der Baugenehmigungen erweist sich zunehmend als Trend: Die Zahl der gene... Mehr lesen

Zahl der Baugenehmigungen sinkt – Kipppunkt erreicht Bedarf weiter riesig – D...

Der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen blickt besorgt auf die si... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.