News veröffentlichen
17.11.2022 Digital(es)Wohnen

Vermietungsplattform Mietz sichert sich Berliner Apartments

Die komplett digitale Vermietungsplattform Mietz macht durch eine Partnerschaft mit The Base FOL Group GmbH mehrere hundert neue, vollmöblierte Apartments in ihrer App für Wohnungssuchende in Berlin zugänglich. „Innovativ gestaltete Apartments mit außergewöhnlichem Service und eigenem Community Angebot sind perfekt für unsere Zielgruppe. It’s a match“, so Lena Tuckermann, Gründerin von Mietz.

Anzeige
Die Digitalisierung der Immobilienbranche geht nur schleppend voran. Das PropTech Mietz will mit seiner ersten volldigitalisierten In-App-Vermietungsplattform für Wohnungssuchende und Vermietende...

Das könnte Dich auch interessieren

Kölner Stadtentwicklungsgesellschaft digitalisiert Projekte mit Reasult

moderne stadt, die Stadtentwicklungsgesellschaft der Stadtwerke Köln GmbH und der Sta... Mehr lesen

limehome erhält 45 Millionen Euro an frischem Kapital

limehome, der führende technologiebasierte Anbieter und Betreiber von voll digitalisi... Mehr lesen

Gelungene Premiere in München: convaise gewinnt hubitation Finals

Entscheidung im Startup-Contest der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte | Wohns... Mehr lesen

Wie Tinder für Wohnungen - Das Berliner PropTech Mietz verändert die Art, wie Mi...

Das Berliner Gründerduo Lena Tuckermann und Johann Kim entwickelt mit Mietz eine Soft... Mehr lesen

Konsortialprojekt DROPS entwickelt Datenstandards für die Smart City

Ressourcenschonend Bauen und dabei Energie und CO2-Emissionen einsparen – das ist an... Mehr lesen

hubitation gibt Finalisten bekannt

Sechs innovative Unternehmen haben es in diesem Jahr ins Finale der WoWi-Challenges von [h... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.