News veröffentlichen
01.10.2019 MärkteEinzelhandel

Vernetzt, grün, schnell erreichbar: Wealthcap-Studie entwirft Handelsimmobilie der Zukunft

- Faktoren für erfolgreiche Immobilieninvestments im Handel von Lage, Betriebsform und Konzept abhängig

- E-Commerce und stationärer Einzelhandel wachsen zusammen

- Einkaufserlebnis und Erreichbarkeit erfolgsentscheidend für stationären Einzelhandel

- Bedeutung nachhaltiger Konzepte und Sharing Economy wächst

- Zukunftsprognosen von Experten aus Einzelhandel, Stadtplanung und Wissenschaft

01.10.2019

label
Der Real Asset- und Investment Manager Wealthcap hat zusammen mit den Experten der BBE Handelsberatung die Studie „Future Retail – DNA des Erfolges“ veröffentlicht. Darin wird d...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Europas Handels-Investmentmarkt erlebt 2019 Jahresendrallye

Dynamisches Schlussquartal 2019 hebt Gesamtvolumen auf 36,8 Mrd. Euro Mehr lesen

IMMOFINANZ: Information über den Einfluss von Covid-19 auf die Einzelhandelsaktivit...

• Temporäre Rückgänge bei Mieterlösen im Einzelhandelsbereich sol... Mehr lesen

Paris, London, und Mailand teuerste Einkaufsstädte in Europa

Deutsche Big 7 Städte profitieren von Verteilung der Kaufkraft über die Republik Mehr lesen

COMFORT analysiert eigene Retail-Vermietungen des Jahres 2019 – Gastronomie gewinnt ...

Der Einzelhandelsspezialist COMFORT hat seine eigenen Retail-Vermietungen des Jahres 2019 ... Mehr lesen

COMFORT legt neuen High Streets Report 2020 vor – Die Situation des Einzelhandels ...

Der Einzelhandelsspezialist COMFORT hat im noch jungen Jahr 2020 seinen neuen High Streets... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.