News veröffentlichen
08.10.2019 Digital(es)

«Verschlaft nicht die digitale Revolution!»

Zum dritten SwissPropTech Meetup in der Romandie konnte sich das Schweizer Innovationsnetzwerk der Bau- und Immobilienbranche über eine nochmals gesteigerte Aufmerksamkeit freuen. In den Räumen der SVIT School in Lausanne, Gastgeberin des Events, kamen rund 50 Vertreter der Branche aus etablierten Immobilienfirmen sowie Gründer der PropTech Szene zusammen, um über Landes- und Sprachgrenzen hinweg miteinander zu diskutieren.

Zum Meetup-Beginn zeigte Mario Facchinetti, Initiator und Repräsentant von SwissPropTech, auf, wie wichtig die Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft ist, vor allem bei der Problemlösun...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Drees & Sommer Blitzumfrage: Coronavirus beschleunigt Digitalisierung in Kliniken

Die Coronakrise stellt das Gesundheitssystem in Deutschland vor einen nie dagewesenen Stre... Mehr lesen

neubauwerte.de - Dr. Lübke & Kelber und INDUSTRIA WOHNEN starten Vertriebsplattfo...

Innovatives Vermarktungskonzept für mittelständische Bauträger und Projekte... Mehr lesen

eMonitoring: Monatliche Verbrauchsinformationen direkt aufs Handy

Der Immobiliendienstleister Minol bietet mit dem neuen eMonitoring Vermietern und Verwalte... Mehr lesen

PROPSTER erweitert mit neuer digitaler Service-Plattform sein Angebot

Wien, 4. Juni 2020. Das Wiener Prop-Tech Start-Up Propster hat seine speziell entwickelt... Mehr lesen

Beteiligung ab einem Euro: Exporo demokratisiert den Immobilienmarkt durch die Blockchain

Hamburg, 3. Juni 2020 – Ab sofort können sich Privatanleger mit nur einem Euro ... Mehr lesen

Strategische Partnerschaft von SDZeCOM und Die Werkbank IT GmbH schafft nachhaltige PIM-BI...

Zentrale Datenverwaltung ebnet Baustoff- und Bauproduktherstellern den Weg für die di... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.