News veröffentlichen
20.03.2020 Politik

Verschlanken, digitalisieren, vertrauen: Mehr Sicherheit durch reformiertes Wohngeld!

„Einkommensverluste als Folge der Corona-Krise dürfen nicht dazu führen, dass Mieter die Wohnkosten nicht mehr aufbringen können. Deshalb sollten betroffene Mieter schneller und unbürokratisch Wohngeld erhalten. Das gilt auch für die Gewährung eines Lastenzuschusses für Selbstnutzer, die in finanzielle Not geraten sind. Was wir jetzt brauchen, ist eine Reform des Wohngeld-Antrags unter dem Dreiklang „Verschlanken – digitalisieren – vertrauen“! So können wir ein Stück Sicherheit in unsicheren Zeiten schaffen“, sagte Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverbandes, heute in Berlin.

20.03.2020BFW Bundesverband Freier Immob...

label
Anzeige
=== Verschlanken und digitalisieren === „Hierzu braucht es keine neuen, sondern die Stärkung und Anpassung von bewährten, zielgenauen Instrumenten“, so Ibel weiter. Der BFW-Pr...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Wohnungswirtschaft ruft zu Solidarität auf

Denen helfen, die wirklich Hilfe benötigen Mehr lesen

Reparaturmaßnahmen dringend notwendig

Berlin, 25.03.2020 Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienw... Mehr lesen

Handeln statt abwarten – echter Schutz von Mietern und Vermietern in Corona-Krisenze...

Berlin – „Genauso schnell, wie die Bundesregierung für die Krisenzeit der... Mehr lesen

Corona-Krise: ZIA schlägt Liquiditätszuwachs durch Steuerrechtanpassungen vor

Der ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, betont vo... Mehr lesen

Gesetzentwurf zur WEG-Reform passiert Bundeskabinett

Das Bundeskabinett hat den Entwurf des Gesetzes zur Förderung der Elektromobilit... Mehr lesen

Städtische Sprinkenhof sagt Stundungen für krisenbetroffene Mieterinnen und Miet...

Hamburg handelt gemeinsam: Zusammen mit Hamburgs Finanzsenator Dr. Andreas Dressel und der... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.