News veröffentlichen
25.02.2020 UnternehmenFrankfurt

Verschoben: Light + Building findet im September 2020 statt

Aufgrund der verstärkten Verbreitung des Coronavirus in Europa hat sich die Messe Frankfurt nach intensiven Beratungen für die Verschiebung der Light + Building entschieden. Die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik findet zwischen Mitte und Ende September 2020 in Frankfurt am Main statt. Die Kooperationspartner der internationalen Fachmesse, ZVEI und ZVEH, unterstützen dieses Vorgehen.

25.02.2020

label
Anzeige
Das unerwartete Auftreten von Covid-19 in Italien seit dem vergangenen Wochenende erforderte eine neue Bewertung der Situation in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt der Stadt Frankfurt. Es wird e...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Catella bietet 500 Haushalten Hilfe an

Corona-Einkaufsservice im Umfeld der künftigen Düssel -Terrassen Mehr lesen

CoreNet Global (CNG): Corporate Real Estate Manager verzeichnen Gehaltsanstieg

Frankfurt am Main, 27. März 2020 – In einer aktuellen globalen Umfrage von Core... Mehr lesen

Jahresabschluss 2019: Hahn Gruppe steigert den Konzerngewinn nach einem erfolgreichen Gesc...

- Verwaltetes Vermögen erhöht sich auf 3,0 Mrd. Euro - 19,5 Mio. Euro Umsatzerl... Mehr lesen

Tag der Immobilienwirtschaft 2020 wird digital

Berlin, 26.03.2020 Der Tag der Immobilienwirtschaft, das vom ZIA Zentraler Immobilien Auss... Mehr lesen

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 für ACCENTRO

Die ACCENTRO Real Estate AG, (WKN: A0KFKB, ISIN: DE000A0KFKB3), Berlin, blickt auf ein seh... Mehr lesen

Haus & Grund Hessen weist auf Verpflichtung von Hausverwaltern hin und appelliert an G...

Auch Spiel- und Bolzplätze in Wohnanlagen müssen gesperrt werden Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.