News veröffentlichen
25.11.2021 ProjekteWohnenHamburg

Garbe, TERRAGON und Unibail-Rodamco-Westfield setzen gemeinsam Senior-Community-Living im Westfield Hamburg-Überseequartier um

Der Hamburger Projektentwickler Garbe Immobilien-Projekte und der Berliner Senior- Living-Experte TERRAGON haben im Joint-Venture ein Wohngebäude im Westfield Hamburg-Überseequartier erworben. Gemeinsam mit dem Gesamtquartiersentwickler Unibail-Rodamco-Westfield (URW) soll im Herzen der HafenCity ein Projekt für Senior-Community-Living entwickelt werden.

Das außergewöhnliche Konzept gilt als innovative Antwort auf gesellschaftliche und städtebauliche Entwicklungen und Trends, indem es den zukunftsweisenden Mixed-use-Gedanken konsequent...

Das könnte Dich auch interessieren

Office Group GmbH entwickelt bis 2023 in Ulm als Generalplaner 40 neue Wohnungen

Die Office Group GmbH hat im Ulmer Stadtteil Wiblingen den Generalplanerauftrag zum Bau vo... Mehr lesen

Saarbrücken: benchmark. reicht Bauantrag für gemischt genutzte Projektentwicklun...

Die benchmark. REAL Estate hat den Bauantrag für ihre erste Projektentwicklung in der... Mehr lesen

QUARTERBACK: Arbeiten am WIR-Quartier in Erfurt gehen planmäßig voran

Sichtbarer Baufortschritt am Juri-Gagarin-Ring unweit der historischen Altstadt +++ Nachha... Mehr lesen

Catella legt Grundstein in der Seestadt

Vor Weihnachten wird der Grundstein gelegt und bereits zu Ostern Richtfest gefeiert ... Mehr lesen

Umgekehrtes Bieterverfahren: Euroboden baut im Münchner Zentrum für 9,99 ...

Das Konzept des Münchner Immobilienentwicklers Euroboden ist mit 97 von 100 Punkten k... Mehr lesen

VINZENT zeigt: Nachhaltiger Neubau startet beim Abbruch

• Projektentwickler Bauwerk setzt beim Bau seines neuen Münchner Wohn-und B... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.