News veröffentlichen
29.04.2022 Politik

Virtuelle Versammlungen für Aktionäre, wo aber bleiben die Wohnungseigentümer?

Am Mittwoch beschloss das Bundeskabinett den vom Bundesminister der Justiz vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Einführung virtueller Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften. Offen bleibt nach wie vor: Wann wird die gesetzliche Regelung zur Durchführung von Online-Eigentümerversammlungen beschlossen und umgesetzt?

29.04.2022

label
Für Millionen von Wohnungseigentümern ist es pandemiebedingt seit mehr als zwei Jahren kaum möglich, Eigentümerversammlungen durchzuführen und Beschlüsse für notwend...

Das könnte Dich auch interessieren

Mitteldeutscher Branchenverband lehnt Vorkaufsrecht für Gemeinden in Milieuschutzgebi...

Ein Gesetzesentwurf der Partei DIE LINKE sieht weitere Einschränkungen über ein ... Mehr lesen

Reform des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG-Novelle)

ZIA: Fokussierung auf Gebäudehülle schafft Probleme und löst sie nicht Mehr lesen

Countdown für Grundsteuerreform läuft: Insbesondere Eigentümer von mehreren...

- In 50 Tagen öffnet sich das kurze Einreichungsfenster für die neue Grundsteuer... Mehr lesen

Viele Wohnungsbau- und Klimaschutzprojekte vor dem Aus

• bundesweite Umfrage unter den sozial orientierten Wohnungsunternehmen zeigt dramati... Mehr lesen

BaFin-Richtlinie nachhaltige Fonds: Festhalten am zurückgenommenen Regelwerk ist inko...

BaFin-Präsident Mark Branson hat im Rahmen der BaFin-Jahrespressekonferenz mitgeteilt... Mehr lesen

Bündnistreffen | Vorschläge der Bundesingenieurkammer für mehr bezahlbaren ...

Am 27. April 2022 fand auf dem EUREF-Campus in Berlin das Auftakttreffen des Bündniss... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.