News veröffentlichen
25.11.2021 ProjekteWohnenOsloß

VISTA baut in Osloß

Die zur DORNIEDEN Gruppe aus Mönchengladbach gehörende VISTA Reihenhaus GmbH realisiert in der Gemeinde Osloß im Landkreis Gifhorn auf einem rund 14.500 Quadratmeter großen Grundstück im Baugebiet „Vor dem Hagen“ ein Neubauprojekt mit 25 Einfamilienhäusern im energiesparsamen Effizienzhaus-Standard 55. Beim symbolischen Spatenstich freute sich Bürgermeister Axel Passeier auf das künftige Quartier, mit dem für einige Familien und Paare aus der Region der Traum vom eigenen Haus mit Garten Wirklichkeit wird. Die „Archivgruppe“ des Dorfgemeinschaft-Fördervereins konnte einen Spendenscheck der DORNIEDEN Gruppe für ihre Arbeit entgegennehmen.

25.11.2021

label
„Wir freuen uns, nun auch in Osloß in waldnaher und familienfreundlicher Lage unsere beliebten Einfamilienhäuser bauen zu können“, so Alexander Homes, Leiter der vor wenige...

Das könnte Dich auch interessieren

Office Group GmbH entwickelt bis 2023 in Ulm als Generalplaner 40 neue Wohnungen

Die Office Group GmbH hat im Ulmer Stadtteil Wiblingen den Generalplanerauftrag zum Bau vo... Mehr lesen

Saarbrücken: benchmark. reicht Bauantrag für gemischt genutzte Projektentwicklun...

Die benchmark. REAL Estate hat den Bauantrag für ihre erste Projektentwicklung in der... Mehr lesen

QUARTERBACK: Arbeiten am WIR-Quartier in Erfurt gehen planmäßig voran

Sichtbarer Baufortschritt am Juri-Gagarin-Ring unweit der historischen Altstadt +++ Nachha... Mehr lesen

Catella legt Grundstein in der Seestadt

Vor Weihnachten wird der Grundstein gelegt und bereits zu Ostern Richtfest gefeiert ... Mehr lesen

Umgekehrtes Bieterverfahren: Euroboden baut im Münchner Zentrum für 9,99 ...

Das Konzept des Münchner Immobilienentwicklers Euroboden ist mit 97 von 100 Punkten k... Mehr lesen

VINZENT zeigt: Nachhaltiger Neubau startet beim Abbruch

• Projektentwickler Bauwerk setzt beim Bau seines neuen Münchner Wohn-und B... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.