News veröffentlichen
11.05.2022 MärkteWohnen

Vorkaufsrecht: Steht dem Mieter eines Reihenhauses bei Realteilung des Grundstücks ein Vorkaufsrecht zu?

● Bei der Realteilung wird ein Grundstück mithilfe eindeutiger Grenzen in zwei voneinander unabhängige Grundstücke geteilt

● Bei der Umwandlung von Mietwohnungen in Wohnungseigentum steht dem Mieter nach Paragraph 577 BGB ein Vorkaufsrecht zu

● Nach dem BGH-Urteil kann der Mieter sich auch bei der beabsichtigten realen Teilung eines Gesamtgrundstücks auf sein Vorkaufsrecht berufen und im Falle der Kündigung besonderen Kündigungsschutz genießen

Wird ein Mietshaus in Wohneigentum umgewandelt, steht den Mietern nach Paragraph 577 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) ein Vorkaufsrecht zu. Das bedeutet, dass dem Mieter (Vorkaufsberechtigter)...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

IVD-Mietmarktbericht Bayern: Mietanstieg verlangsamt sich bayernweit - mancherorts k...

Bamberg, Schweinfurt und Würzburg mit deutlicheren Mietsteigerungen; in München ... Mehr lesen

Region Magdeburg: Aengevelt registriert hohe Nachfrage nach günstigem Wohnraum.

Aengevelt stellt in der Region Magdeburg aktuell eine hohe Nachfrage insbesondere nach Woh... Mehr lesen

Frankfurter Umland steht bei Wohnungskäufern hoch im Kurs

Trend zur Suburbanisierung lässt auch die Kaufpreise in den Landkreisen steigen Mehr lesen

Grundstückswertermittlung: Wozu dient der Bodenrichtwert?

● Der Bodenrichtwert bietet eine gute Orientierung für die Wertermittlung von Grund u... Mehr lesen

Niedersächsische Zinshausmarkt mit Rekordjahr / Zinshaus-Marktbericht Niedersachsen 2...

Der Zinshausmarkt im Bundesland Niedersachsen weist neue Rekorde auf. Umsatz und Kauff... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.