News veröffentlichen
16.01.2019 DealsBüroFrankfurt

Warburg-HIH Invest verkauft drei Immobilien in Frankfurt, München und Köln

16.01.2019

label
Anzeige
Hamburg, 16. Januar 2019 – Aus dem Portfolio des offenen Immobilien-Spezialfonds Deutschland Selektiv Immobilien Invest hat die Warburg-HIH Invest drei Multi-Tenant-Objekte verkauft. Die drei Immobilien waren 2017 im Zuge eines Portfoliodeals erworben worden. Über den jeweiligen Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. „Die Umschichtung des Portfolios ist Bestandteil der strategischen Ausrichtung des Fonds und führt zur Optimierung der Ertragssituation. Das frei werdende Kapital wird in Objekte in Potsdam und Darmstadt reinvestiert“, sagt Alexander Eggert, Geschäftsführer Fonds- und Produktmanagement der Warburg-HIH Invest.

Hauptmieter des Hauses in der Münchner Sonnenstraße 17 ist das Sanitätshaus Schlieben. Bei einer Gesamtmietfläche von 4.090 Quadratmetern liegt die durchschnittliche Laufzeit der insgesamt neun Mietverträge bei 7,3 Jahren. Käufer des im Jahr 1999 sanierten Hauses ist die Investorengruppe Braun Leberfinger Ludwig.

Überwiegend für Praxiszwecke wird das 1.742 Quadratmeter Mietfläche umfassende Objekt in der Hahnenstraße 13-15 in Köln genutzt. Das Erdgeschoss mit 520 Quadratmetern dient als Einzelhandelsfläche. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit des 1984 sanierten Gebäudes liegt bei 6,5 Jahren. Käufer ist die Tel Sun Deutschland GmbH.

Das 1990 sanierte Bürohaus in der Frankfurter Gutleutstraße 32 hat eine Gesamtmietfläche von 2.600 Quadratmetern. Die Multi-Tenant-Immobilie wird von einem Bildungsinstitut erworben.

Der Deutschland Selektiv Immobilien Invest strebt ein Fondsvolumen zwischen 300 und 350 Mio. Euro an. Der Fonds ist zurzeit mit über 200 Mio. Euro in neun Objekte investiert. Mit Investitionen in Büroimmobilien bei einer maximalen Einzelhandelsbeimischung von 30 Prozent und einem Investmentfokus auf deutsche Wachstumsstädte soll eine jährliche Ausschüttungsrendite von 4 Prozent erreicht werden. Dabei liegt der Investmentfokus auf Objektgrößen zwischen zehn und 40 Mio. Euro. Der Fonds wird exklusiv von der NORD/LB Norddeutsche Landesbank (Hannover) vertrieben.

Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

Warburg-HIH Invest erwirbt Projektentwicklung in Berlin-Mitte für offenen Spezialfond...

- Erwerb für TOP 7 Deutsche Metropolen Immobilien Invest - Im Bau befindliche B... Mehr lesen

Warburg-HIH kauft Büroimmobilie in bester Lage von Glasgow; Kauf des Objekts durch TH...

- Erwerb im Namen von Warburg-HIH Invest Real Estate GmbH abgewickelt im Rahmen einer Off-... Mehr lesen

OFB verkauft Teil des VERSO in Wiesbaden an Warburg-HIH Invest

Die OFB Projektentwicklung GmbH hat den dritten Bauteil des Büro- und Hotelkomplexes ... Mehr lesen

0 Kommentare