News veröffentlichen
10.06.2021 DealsWarendorf

Warendorf: PROXIMUS INVEST kauft Ärztehaus via Forward Deal

  • Quelle: JHW Gesundheitszentrum GmbH & Co.KG
Quelle: JHW Gesundheitszentrum GmbH & Co.KG
Anzeige
PROXIMUS INVEST, Tochtergesellschaft der Kölner PROXIMUS REAL ESTATE, hat im Rahmen eines Forward Deals ein Ärztehaus in Warendorf erworben. Verkäufer ist die JHW Gesundheitszentrum GmbH & Co. KG, die Fertigstellung des Objekts ist bis Mitte 2023 geplant. Das Ärztehaus fließt in den Fonds „PROXIMUS Gesundheitsimmobilien Deutschland“ ein, den PROXIMUS INVEST Ende 2019 aufgelegt hat.

Das Ärztehaus in guter Lage am nord-östlichen Rand der Warendorfer Innenstadt, Am Krankenhaus 2, besitzt eine Gesamtmietfläche von knapp 7.400 m², die sich auf drei Geschosse verteilt. Schon jetzt sind über 70 Prozent der Fläche vermietet, weitere Mietverhandlungen laufen. Zu den Ankermietern werden einer der größten Betreiber von Facharztpraxen für Radiologie, Strahlentherapie und Nuklearmedizin in Westfalen sowie ein überregionaler Intensiv-Pflegedienst gehören. Zudem sind 85 PKW-Stellplätze auf dem Krankenhaus-Areal dem Ärztehaus zugesichert.

„Mit dem Projekt konnten wir uns einen Neubau mit direkter Anbindung an das Josephs-Hospital Warendorf sichern. Das Haus wird von der Nähe weiterer medizinischer Angebote profitieren“, sagt Frank Steimel, Geschäftsführer der PROXIMUS INVEST. „Das Objekt ist zudem der erste Forward Deal in unserem Fonds. Wir freuen uns sehr, dass wir hier erfolgreich waren. Der Ankauf eines weiteren Neubaus in Rheinland-Pfalz steht kurz vor dem Closing. Über unseren auf 300 Mio. Euro ausgelegten und kapitalisierten Healthcare-Fonds hinaus, sind wir durchgehend auf der Suche nach neuen Investitionsmöglichkeiten in diesem Segment.“

Das Josephs-Hospital ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Münster und bietet eine Regel- und Grundversorgung mit rund 240 Betten. Es ist das einzige Krankenhaus in der rund 37.000 Einwohner zählenden Stadt Warendorf.

PROXIMUS wurde rechtlich und steuerlich von Jebens Mensching PartG mdB, Hamburg, sowie technisch von Drees & Sommer beraten. Der offene Immobilien Spezial-AIF „PROXIMUS Gesundheitsimmobilien Deutschland“ befindet sich nicht im Vertrieb und ist weiteren Anlegern derzeit nicht zugänglich. Er wird durch die Service-KVG INTREAL administriert.

Das könnte Dich auch interessieren

Trei schließt Rahmenvereinbarung mit einem Lebensmittel-Discounter und verlänge...

- Zwölf der Märkte werden erweitert oder renoviert - Bei zehn Objekten werden d... Mehr lesen

Dentons berät DW Real Estate bei Erwerb von Wohnportfolio in den Niederlanden

Die globale Wirtschaftskanzlei Dentons hat DW Real Estate („DWRE“) beim Erwerb... Mehr lesen

ECE baut Center-Management-Portfolio in Italien aus und übernimmt Shopping-Center ...

- Eines der größten Shopping-Center in Rom mit 100.000 m² Mietfläche ... Mehr lesen

VIDAN vermittelt Hallen- und Servicefläche im Kölner Süden an die QUALMEDIE...

Die Vidan Real Estate konnte in der vergangenen Woche erfolgreich einen Mietvertragsabschl... Mehr lesen

Five Guys eröffnet erstes Restaurant in Hamburg

Die expandierende Restaurantkette Five Guys eröffnet ihren ersten Standort in der Han... Mehr lesen

Verifort Capital investiert in Merseburg für seinen Healthcare-AIF Verifort Capital H...

Der Immobilienfondsmanager Verifort Capital hat mit der notariellen Beurkundung ein weiter... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.