News veröffentlichen
05.02.2014 Märkte

Warum Universitäts-Städte wie Kassel so attraktiv sind!

Die Nachfrage nach Immobilien ist nach wie vor hoch. In den Metropolen sind die Preise manchenorts bereits in schwindelerregenden Höhen. Der Blick vieler Investoren richtet sich daher auf Mittelstädte in sog. B-Lagen wie zum Beispiel Kassel. Kassel ist eine Universitätsstadt und bietet Investoren daher besondere Chancen.

05.02.2014

label
Anzeige
Hierzulande ist der Immobilienboom noch immer ungebrochen. Schaut man jedoch genauer hin, dann sieht man, dass die Preise in einigen Regionen bereits wieder abkühlen. Erfahrene Investoren richten...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Corona-Krise bietet Einzelhandel in Kleinstädten unverhoffte Chancen

Fernab von den Metropolen werden wieder stärkere Kundenfrequenzen verzeichnet Mehr lesen

GeoMap integriert Daten für Gewerbeimmobilien

Ab sofort stehen diese Daten für die Bereiche Büro/Praxis, Einzelhandel, Gastron... Mehr lesen

Birthe Nordhues*: “Der Einzelhandel muss sich neu erfinden.“

Seit 2009 kannte der Einzelhandelsumsatz in Deutschland nur eine Richtung: nach oben. Insg... Mehr lesen

JLL VICTOR Prime Office: Renditeentwicklung in Hamburg und Mietpreisentwicklung sorgen f...

FRANKFURT, 5. August 2020 – Im zweiten Quartal 2020 legte der JLL Performance Indica... Mehr lesen

Wohnimmobilienmarkt: Steigende Mieten, schwankende Angebotspreise

Bad Neuenahr-Ahrweiler, 04.08.2020. Die durchschnittlichen Preise der in den zehn St... Mehr lesen

PREA-KI-Untersuchung zu Mietausfallrisiken in sieben A-Städten – München a...

- Hohe Gefährdung vor allem in den innerstädtischen Vorzugslagen - Stark unters... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.