News veröffentlichen
18.01.2022 DealsWohnenWien | Deutschland

WEALTHCORE erwirbt Wohnneubauprojekt „LEO 19“ im 21. Wiener Bezirk für Wohnfonds „Wealthcore Austria Living I“

• Objekt in Toplage mit sehr guter Anbindung und Infrastruktur

• Vermietungsstand über 75 Prozent

• Vom Fonds gehaltener Bestand erhöht sich um 62 Einheiten auf 421 Wohnungen und mehr als 33.000 Quadratmeter

• Angestrebtes Fondsvolumen von circa 250 Mio. Euro inklusive rund 150 Mio. Euro Eigenkapital

18.01.2022SCRIVO Public Relations

label
München, 18. Januar 2022. Der deutsch-österreichische Fondsmanager WEALTHCORE Investment Management, ein Tochterunternehmen der United Benefits Holding, hat für den Spezialfonds ...
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Aigner Immobilien schließt exklusiven Vermietungs-Großauftrag der Wohnbau GmbH...

Die Aigner Immobilien GmbH hat einen exklusiven Vermietungs-Großauftrag der Wohnbau... Mehr lesen

S&P Grund Invest: Ankauf von fünf Objekten

Die S&P Grund Invest, eine Beteiligung der Sontowski & Partner Group, hat in den v... Mehr lesen

PGIM Real Estate erwirbt 28.800 m² Wohnportfolio in Berlin

PGIM Real Estate baut sein Immobilienportfolio in Berlin weiter aus. Für seinen gesch... Mehr lesen

Catella Real Estate kauft Wohnanlage mit 294 Apartments im niederländischen Maarssen ...

Die Catella Real Estate AG (CREAG), München, erwirbt für den Spezialfonds Fonds ... Mehr lesen

HPBA vermittelt Wohnportfolio mit rund 530 Wohnungen in Berlin

HPBA hat Off-Market ein Wohnportfolio mit rund 530 Wohneinheiten in Berlin vermittelt. Der... Mehr lesen

KKR und Velero bauen Portfolio mit dem Erwerb von 1.625 Immobilieneinheiten in Nordrhein-W...

KKR, eine führende globale Investmentgesellschaft, und Velero haben den Abschluss ein... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.