News veröffentlichen
23.09.2022 MärkteEinzelhandel

What´s changed, Highstreet? Die neue Rolle der Innenstädte

Zum dritten Mal in Folge hat CT Real Estate Partners Germany gemeinsam mit der bulwiengesa AG die Highstreets von 141 deutschen Städten untersucht. Dabei werden Besatz- und Mieterstukturen in den jeweiligen Standorten evaluiert, um Trends und Prognosen für die Zukunft der Innenstädte abzuleiten.

Anzeige
„In einer Phase voller Bewegung und Herausforderungen ist es essentiell, über valide Daten zum Status quo zu verfügen, um die Entwicklung in den Highstreets einordnen und Prognosen auf...

Das könnte Dich auch interessieren

Nahversorgungsimmobilien heiß begehrt

Die Nutzung von Einzelhandelsimmobilien wandelt sich tiefgreifend. Der Bereich Nahversorgu... Mehr lesen

Drees & Sommer: Nachhaltigkeit und Transparenz in der Textilbranche

Die vergangenen Monate und Jahre waren durch die Pandemie und die aktuell steigende Inflat... Mehr lesen

Cushman & Wakefield: Passantenfrequenzen in den Top-7-Märkten und ihre Entwicklun...

- Passantenfrequenzen korrelieren mit Corona-Inzidenzen - 1A-Standorte der Top-7-M... Mehr lesen

Einzelhandelsvermietung erwartet herausforderndes Restjahr 2022

Solides erstes Halbjahr erzielt leichtes Wachstum im Vergleich zum Vorjahr Mehr lesen

Shoppingfans in Dallgow können sich auf den ersten TK Maxx Store freuen

Schon in wenigen Wochen lädt das Off-Price-Unternehmen erstmals alle Schatzsucher*inn... Mehr lesen

Transformationsdruck und Chancen für den deutschen Highstreet-Markt

• Zahlreiche Transformationen sorgen für einen angespannten Highstreet-Markt ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.