News veröffentlichen
12.08.2020 MärkteEinzelhandel

„Wir werden weiter in Premium-Lagen investieren.“

Aengevelt im Gespräch mit Rudi Purps, Geschäftsführer CENTRUM Gruppe. Über innerstädtischen Einzelhandel, COVID 19 und die emotionalen Bedürfnisse der Kunden.

Anzeige
Aengevelt: Welche Folgen hat COVID-19 auf das Geschäftsmodell vieler Immobiliengesellschaften? Rudi Purps: Es ist davon auszugehen, dass die Krise den Blick auf die Lage der Immobilien und die Q...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Veröffentlichung des neuen HAHN Retail Real Estate Reports 2020/2021 - Marktbericht z...

- Grundversorgungsorientierter Einzelhandel will weiter expandieren - Fachmarktzentren si... Mehr lesen

Savills IM zur Lage bei Einzelhandelsimmobilien: Lebensmittelhandel auch in der Krise robu...

* Supermärkte und Lebensmittelgeschäfte sind weniger anfällig für Vers... Mehr lesen

PwC-Studie: Warenhausimmobilien im Wandel

Warenhäuser gehörten lange Zeit zu den zentralen Anlaufstellen in vielen deutsch... Mehr lesen

Passantenzahlen in deutschen Einkaufsstädten bleiben trotz Hitzerekord und Corona auf...

Olaf Petersen, Geschäftsführer und Chefresearcher des Einzelhandels-spezialisten... Mehr lesen

Corona-Krise bietet Einzelhandel in Kleinstädten unverhoffte Chancen

Fernab von den Metropolen werden wieder stärkere Kundenfrequenzen verzeichnet Mehr lesen

Birthe Nordhues*: “Der Einzelhandel muss sich neu erfinden.“

Seit 2009 kannte der Einzelhandelsumsatz in Deutschland nur eine Richtung: nach oben. Insg... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.