News veröffentlichen
25.03.2020 DealsWohnenMünchen-Perlach

Wohn-Projektentwicklung in München-Perlach über BNP Paribas Real Estate verkauft

25.03.2020BNP Paribas Real Estate

label
Anzeige
München, 25. März – Den derzeit geplanten Wohnungsneubau in der Fauststraße 40 erwarb die RS Wohnbau GmbH aus München von der Stauch Wohnbau GmbH. Das Münchener Residential Investment-Team von BNP Paribas Real Estate begleitete die Transaktion im Stadtteil Perlach. Auf einer Grundstücksfläche von circa 2.800 Quadratmetern entstehen drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 31 Wohneinheiten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Liegenschaft wird etwa 2.640 m² Wohnfläche umfassen und bietet mit dem angrenzenden Stadtpark Ostpark in Perlach ihren zukünftigen Bewohnern eine ideale Kombination aus guter Verkehrsanbindung und Nahversorgungs- und Naherholungsmöglichkeiten.

Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

PROIMMO verkauft Wohnimmobilienportfolio in Hannover

- Acht Mehrfamilienhäuser mit 100 Wohneinheiten in beliebten Innenstadtlagen von Hann... Mehr lesen

Accentro erwirbt 190 Wohneinheiten in Potsdam und nahe Leipzig

Berlin, 24. März 2020 – Die ACCENTRO Real Estate AG hat 190 Wohneinheiten in Po... Mehr lesen

Wohngebäude in Leipzig-Burghausen über BNP Paribas Real Estate veräu...

Leipzig, 20. März 2020 – Ein Objekt mit 6 Wohneinheiten veräußerte e... Mehr lesen

Off-Market-Deal: Aigner Immobilien vermittelt denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus in ...

Die Aigner Immobilien GmbH hat ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus im begehrten M... Mehr lesen

DIE WOHNKOMPANIE Nord verkauft nächstes Projekt an die Deutsche Asset One

Hamburg, 11. März 2020. DIE WOHNKOMPANIE Nord GmbH hat ihr Bauprojekt in der Quartier... Mehr lesen

VALORIA veräußert Portfolio in Emden nach deutlicher Wertsteigerung und kauft z...

- Verkauf von insgesamt 79 Wohneinheiten an zwei Standorten in Emden - Ankauf eines Wohn-... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.