News veröffentlichen

Wohnviertel VIERZIG549 – Wohnbau GmbH aus Bonn erwirbt weitere 190 Mietwohnungen und eine Kindertagesstätte im zweiten Bauabschnitt

- 5.150 m² preisgedämpfte Wohnfläche und 9.350 m² frei finanzierte Wohnfläche

- Kita soll 2020 in Betrieb gehen

- Bauantrag für zweiten Bauabschnitt wird im April eingereicht

- Mehr als 250 Wohnungen im ersten Bauabschnitt verkauft

14.03.2018

label
Düsseldorf, 14. März 2018. Mit dem Wohnbauprojekt VIERZIG549 realisieren DIE WOHNKOMPANIE NRW und BAUWENS Development in Düsseldorf-Heerdt in fünf Bauabschnitten einen neuen Stadtteil mit mehr als 1.000 Miet- und Eigentums¬wohnungen sowie eigener Infrastruktur.

Im ersten Bauabschnitt werden derzeit 353 Wohnungen gebaut. Diese setzen sich zu¬sammen aus 70 öffentlich geförderten Wohnungen, 103 Mietwohnungen und 180 Eigentumswohnungen. Die Fertigstellung der Gebäude ist weit vorangeschritten und die meisten Eigentumswohnungen sind bereits gekauft worden. Nun wird der zweite Bauabschnitt in Angriff genommen.

Der Bauantrag für die geplanten 190 Mietwohneinheiten mit einer Wohnfläche von insgesamt 14.500 m² wird noch im April gestellt. Davon werden allein 62 Wohnungen mit insgesamt 5.150 m² preisgedämpft zur Verfügung stehen. Damit sind es die ersten preisgedämpften Wohnungen, die dem Handlungskonzept Wohnen Rechnung tra¬gen. Investor und späterer Eigentümer der Gebäude ist die Wohnbau GmbH, ein re¬nommiertes und bundesweit agierendes Wohnungsunternehmen. Bereits im Jahr 2015 begann die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Erwerb von 103 Mietwoh¬nungen im ersten Bauabschnitt. Die Hochbauarbeiten sollen im 1. Quartal 2019 star¬ten und die Realisierung des preisgedämpften Wohnungsbaus soll bis Ende 2020 abgeschlossen sein.

Darüber hinaus wird im zweiten Bauabschnitt auch eine 935 qm große Kita mit Platz für 100 Kinder gebaut, die im Jahr 2020 in Betrieb genommen werden soll und die ebenfalls die Wohnbau GmbH erworben hat.

Jens Bräutigam - Geschäftsführer der Wohnbau: „Wir freuen uns, dass wir in Zukunft mit 293 Mietwohnungen sowie einer Kindertagesstätte investiert sind. Wir sind von der Qualität der Projektentwicklung und der positiven Entwicklung des Stadtteils Düsseldorf-Heerdt und hier insbesondere des Quartiers überzeugt.“



Hintergrund

Im Wohnviertel „VIERZIG549“ können Eigentumswohnungen zu vergleichsweise er-schwinglichen Konditionen erworben werden, die mit der Entwicklung eines neuen, modernen sowie urbanen Stadtviertels gleichzeitig beste Voraussetzungen für eine nachhaltige Wertentwicklung haben. Denn im schon länger aufstrebenden Stadtteil Düsseldorf-Heerdt wird zu diesem Zweck das 118.000 m² große Gelände der ehe¬maligen Werkzeugmaschinenfabrik Schiess saniert und in fünf Bauabschnitten zu ei¬nem neuen und attraktiven Wohnviertel gestaltet. Nach derzeitigem Planungsstand entstehen, in enger Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt der Stadt Düsseldorf, rund 116.100 m² Bruttogrundfläche (BGF) für die Miet- und Eigentumswohnungen. Hinzu kommen circa 24.700 m² BGF für Gewerbe wie z. B. Einzelhandel, Arztpraxen, Gastronomie, Drogeriebedarf, Apotheken und insbesondere eine Kita. Circa 4.000 m² sind für öffentliches Grün vorgesehen und geparkt wird in der Tiefgarage auf 17.070 m².

Das neue Wohnviertel trägt den gesellschaftlichen Veränderungen und den Aus¬wirkungen auf die individuellen Lebenskonzepte Rechnung. So wird VIERZIG549 seinen zukünftigen Bewohnern eine hervorragende eigene Infrastruktur sowie ge¬meinschaftliche Grünzonen in einem klugen Wohnungs-Mix bieten, der lebendiges, urbanes Miteinander ebenso wie ruhiges und naturnahes Leben erlaubt.

Verantwortlich für die Realisierung des gesamten Wohnviertels ist eine privatwirt¬schaftlich finanzierte Projektgesellschaft. Die „Wohnen in VIERZIG549 Düsseldorf GmbH & Co KG“ ist ein 50/50 Prozent Joint Venture von der DIE WOHNKOMPANIE NRW GmbH und der BAUWENS Development GmbH & Co. KG. Beide Unternehmen haben auch das Areal der ehemaligen Deutschen Welle in Köln erworben und treiben gemeinsam mit der Politik und der Stadtverwaltung derzeit das Bebauungsplanver¬fahren voran, um dort rund 750 Wohneinheiten mit ähnlicher Ausprägung für die Stadtentwicklung zu realisieren.

„Das Konzept für unser modernes Wohnbauprojekt VIERZIG549 ist rund: Durch die Integration von Nahversorgung, Dienstleistungen und sozialer Infrastruktur, gepaart mit hoher städtebaulicher Qualität, entsteht ein Wohnviertel, in dem sich die Men¬schen in unterschiedlichen Lebensphasen wohlfühlen und bequem versorgen kön¬nen. Und das zu erschwinglichen Preisen. Wir freuen uns über den schnellen Vertrieb der mehr als zweihundertfünfzig Wohnungen im ersten Bauabschnitt. Dies zeigt, dass wir mit unserem Konzept richtig liegen und den Bedarf unserer Kunden treffen“, kom¬mentieren die geschäftsführenden Gesellschafter von Die WOHNKOMPANIE NRW und BAUWENS Development, Gerd Kropmanns und Alexander Jacobi die Situation.



Wissenswertes

Verkehrsanbindung

Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist ebenfalls gegeben. In wenigen Gehminuten ist man an der Straßenbahnhaltestelle „Lörick“. Von dort erreicht man mit den U-Bahnen U70, U74 oder U76 in 20 Minuten die Innenstadt. Über die B7 ist der Autobahnanschluss an die A52 nicht weit entfernt. Auch die B1 und die B8 sind schnell erreichbar. Mit dem PKW ist man in 20 Minuten am Flughafen und in zehn Minuten in der Innenstadt. Damit ist die individuelle Mobilität für die Anwohner gege¬ben. Doch die Lage bietet noch mehr, Spaziergänger und Fahrradfahrer des zukünf¬tigen Wohnviertels sind in wenigen Minuten am Rhein und können die Natur genießen.

Bevölkerungswachstum in Düsseldorf

Nachdem vor wenigen Jahren mehr als 600.000 Einwohner zu verzeichnen waren, wurden Ende 2015 genau 628.437 gezählt, 8.602 mehr als ein Jahr zuvor - und die Tendenz ist weiter steigend. Wesentliche Faktoren hierfür sind u.a. die wachsende Zahl an qualifizierten Jobs, die Urbanisierungstendenz und steigende Geburten¬raten. Menschen zieht es wieder in die Städte, wo die Wege kürzer sind als auf dem Land. Entsprechend wird guter und bezahlbarer Wohnraum dringend benötigt.

Sanierungsmaßnahmen, Zeit und Kosten

Im Februar 2016 wurde mit der aufwendigen Bodensanierung begonnen. Die Um¬setzung des ersten Bauabschnittes ist für das dritte Quartal 2016 geplant. Das ge¬samte Wohnquartier wird in fünf Bauabschnitten bis zum Jahr 2025 realisiert. Das Investitionsvolumen für die komplette Erstellung des Quartiersprojektes Düsseldorf VIERZIG549 ist derzeit mit rund 400 Millionen Euro kalkuliert.

Unternehmensangaben

BAUWENS - Wir denken Immobilien ganzheitlich

Seit 1873 sind Immobilien und komplexe Bauaufgaben unsere Leidenschaft. Innova¬tion ist unser Motor. Wir entwickeln, planen, bauen und betreiben Immobilien zum Wohnen, Arbeiten und Einkaufen. Unsere Erfahrung, Kompetenz und Marktkenntnis ermöglicht uns die Abdeckung der gesamten Wertschöpfungskette einer Immobilie. Von der ersten Idee bis hin zur kostensicheren Bauausführung und dem werter¬haltenen Betrieb. Alles aus einer Hand bedeutet für uns, dass Projektentwicklung, Architektur, Fachplanung und Bauausführung eng miteinander verzahnt sind. Das Ar¬beiten in vorausschauenden, transparenten Prozessen ist für uns so selbstverständ¬lich wie der partnerschaftliche Umgang auf Augenhöhe mit unseren Kunden und Partnern. So entstehen nachhaltige Werte für Investoren und Eigennutzer. Erfolg ist mit uns planbar. (www.BAUWENS.de)

DIE WOHNKOMPANIE NRW

DIE WOHNKOMPANIE NRW GmbH entwickelt als inhabergeführtes Unternehmen wertorientierte Wohnquartiere. Die Wohnprojektentwickler realisieren derzeit in Köln die Projekte Fuchsstraße, Butzweiler Hof und Die Neue Welle. Darüber hinaus auch Quartiersprojekte im Großraum Düsseldorf und Essen. Insgesamt befinden sich unter der Verantwortung von DIE WOHNKOMPANIE NRW mehr als 2.500 Wohneinheiten in der Realisierung. DIE WOHNKOMPANIE ist neben Nordrhein¬westfalen als Unter¬nehmensverbund in den Regionen Nord, Berlin, Rhein-Main und Wien aktiv. In DIE WOHNKOMPANIE bündelt die Zech Group als familiengeführtes Unternehmen der Immobilienwirtschaft ihre Expertise im Bereich Wohnungsbau. DIE WOHNKOMPANIE ist Teil des Geschäftsbereichs Real Estate der Zech Group und profitiert von deren Netzwerk und Finanzstärke. (www.wohnkompanie.de)

Impressum | Inhalt melden

0 Kommentare