News veröffentlichen
15.05.2020 ProjekteWohnenKöln

WvM Immobilien realisiert neuen Wohnraum in Köln-Ehrenfeld

Das ehemalige Kölner Arbeiterviertel Ehrenfeld ist beliebt, angesagt und vielfältig. Die Nachfrage an Wohnraum dementsprechend hoch. Für Zuwachs sorgt der Kölner Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH, indem er an der Ecke Ehrenfeldgürtel und Vogelsanger Straße ein freistehendes Mehrfamilienhaus mit 39 Wohneinheiten realisiert.

Die Baugenehmigung für den Neubau liegt dem Projektentwickler seit Mitte März 2020 vor und der Baubeginn ist für Oktober dieses Jahres geplant. === Worauf es WvM bei der Entwicklung an...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Goethequartier: Die Wohnkompanie übergibt 78 Wohneinheiten an die Nassauische Heimst...

Erster Bauabschnitt sechs Monate früher als geplant fertig gestellt. 80 Prozent der W... Mehr lesen

TREUCON übergibt Wohnanlage mit 215 Wohnungen in Berlin-Lichtenberg an HOWOGE

Berlin, 25.5.2020. Die TREUCON Gruppe hat der landeseigenen HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft... Mehr lesen

UNITAS: Neuer Zeitplan für Wohnungsneubau im Delitzscher Zentrum

Wiederaufnahme der Bauarbeiten nach sieben Monaten Stillstand +++ 15 Wohnungen für al... Mehr lesen

d.i.i. startet Vertrieb für neues Wohnquartier in Berlin

- 51 hochwertige Wohneinheiten im Bezirk Pankow - Baubeginn für Mitte 2020 geplant Mehr lesen

Nächster Schritt für Wohn- und Gewerbeprojekt gegenüber Leipziger Rathaus

Architektenwettbewerb entschieden: Leipziger Büro schlägt erste Architektenliga ... Mehr lesen

Hines startet Vermietung von 664 Wohneinheiten in Berlin-Schöneberg

Das international agierende Immobilienunternehmen Hines startet am neu entstehenden Stadtq... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.