News veröffentlichen
15.12.2016 Projekte

WvM Immobilien wertet Kölner Stadtbild auf

- Kölner Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH und METROPOL Immobilien und Beteiligungs GmbH verbinden Parkhaus und Wohnraum durch aufwändige Fassade miteinander.

- Kölner Architektenbüro v-Architekten gewinnen den dazugehörigen Fassadenwettbewerb der Stadt Köln.

- Das Projekt in der Magnusstraße verschönert Umgebung und schafft neuen Wohnraum.

Anzeige
Hellgelb, golden und champagnerfarben funkelt die neue Fassade des Park- und Wohnhauses in der Magnusstraße am Friesenplatz. Je nach Lichteinfall und Schattenwurf schimmert das Gebäude in u...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Dich auch interessieren

Neues Best Western Hotelprojekt im Quartier Kaiserlei

Zwischen Offenbach und Frankfurt entsteht ein neues Best Western Plus Hotel als Teil des G... Mehr lesen

191 neue Wohnungen in Offenbach: Neubau in der Feldstraße

Mitten in Offenbach, fußläufig zum urbanen Wilhelmsplatz und der nächsten ... Mehr lesen

Vorbild statt nur Vorsatz: Erstes Bundesministerium ist klimaneutral

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) ist se... Mehr lesen

M-CONCEPT Real Estate verkauft und vermietet Büroneubau in Pasinger Quartier „P...

- Warburg-HIH Invest erwirbt komplettes Office-Gebäude - 20-jähriger Mietvertra... Mehr lesen

UBM Development entwickelt FAZ-Headquarter

FAZ-Tower neue Landmark im Frankfurter Europaviertel Mehr lesen

CORESTATE setzt ESG-Strategie weiter konsequent um und schafft über 12.000 m² na...

- 11 klimafreundliche Wohngebäude nach KfW55-Standard - Knapp 60 Mio. Euro Gesamtinv... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.