News veröffentlichen
11.10.2017 DealsBerlin

Zabel Property (part of the JLL group): Vertriebspartner für ,Meisterstück' der Mundial AG in Berlin-Dahlem

- 17 Premium-Wohneinheiten mit eigenem Wellness-Bereich

- Altbauobjekt mit denkmalgeschützter Fassade im Villenviertel Dahlem

11.10.2017

label
Berlin, 11. Oktober 2017 - Zabel Property (part of the JLL group) ist Vertriebspartner für das Projekt ,Meisterstück' in Berlin-Dahlem. Der Doppelkomplex besteht aus zwei denkmalgesch...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Wohnen an der Weser: BMO Real Estate Partners Germany erwirbt vier Wohnhäuser von der...

BMO Real Estate Partners Germany hat im Rahmen eines Forward-Deals ein rund 6.000 m... Mehr lesen

Aareal Bank verkauft Immobilie mit über 3.300 m² Mietfläche in Düsseld...

Die ImmobilienInvestmentBeratung (IIB) der Aareal Bank AG konnte erneut den Verkauf eines ... Mehr lesen

QUEST Funds vermietet über 2.100 m² im Hamburger Quartier 21

Hamburg, 20. April 2021. Der Investment- und Asset Manager QUEST Funds hat für das B... Mehr lesen

Deutsche Fonds Holding vermietet erfolgreich an Bundesanstalt für Immobilienaufgaben

Stuttgart, 20. April 2021 ▪ Die Deutsche Fonds Holding GmbH konnte für rund 3.500 Qua... Mehr lesen

Instone investiert in neue Quartiersentwicklung mit rund 100 Wohnungen und zehn Stadth...

- Erwerb eines rund 10.300 m² großen Grundstücks in Boxdorf im Nordwesten ... Mehr lesen

Projektentwicklung Riverpark in Frankfurt am Main erfolgreich verkauft

Frankfurt am Main, 20. April 2021. Die DIC Asset AG (ISIN: DE000A1X3XX4), eines der f... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.