News veröffentlichen
11.12.2019 Experten

"Zinsen bleiben auch 2020 niedrig " - der aktuelle Neuwirth Finance Zins-Kommentar

Wie jedes Jahr im Dezember gibt die vorweihnachtliche Zeit Anlass über dasvergangene Jahr zu resümieren. Die Erwartungshaltung an dasJahr 2019 war eher bescheiden. Die meisten Marktteilnehmerhatten ein steigendes Zinsumfeld erwartet. Hauptthemen sollten der Handelskrieg zwischen Amerika und China und der Brexit sein. Doch dann überraschte die Europäische Zentralbank (EZB)am 12.September mit der Entscheidung nicht nur die Einlagefazilität um 10 Basispunkte zu senken, sondern auch ein neues Anleihekaufprogramm über 20 Milliarden Euro zu starten. Das löste wieder mal ein großes Echo in der deutschen Medienlandschaft aus. Zentrales Thema hierbei: Der deutsche Sparer wird enteignet. Doch wie sieht es für das Jahr 2020aus? Erfahren Sie in der heutigen Ausgabe des Zinskommentars, ob mit weiteren Zinssenkungen im nächsten Jahr zu rechnen ist.

Anzeige
=== Zinsen bleiben auch 2020 niedrig === Zunächst gab es zum 01.12.2019 einen personellen Wechsel an der Spitze der EZB. Christine Lagarde ersetzte zur Freude der meisten Markteilnehmer Mario Dr...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.