• Quelle: Drees & Sommer / Urheber: Getty Images © by tonefotografia
Quelle: Drees & Sommer / Urheber: Getty Images © by tonefotografia

Energiewende: Auf die Plätze - fertig - los!

ReaLLoaded: Der Expertenblog von Drees & Sommer!
Michael Bauer - Partner der Drees & Sommer SE, Experte in den Bereichen Energiedesign, Gebäudetechnik und Green Building
31.01.2022

Die Energiewende, deren Fokus in den vergangenen Jahren vor allem auf der Stromerzeugung lag, erreicht zunehmend den Gebäudesektor. Die energiepolitischen Ziele der Europäischen Union und der Bundesregierung sind ambitioniert: Bis 2050 soll der Gebäudebestand nahezu klimaneutral sein, also auch bei der Wärmeerzeugung per saldo praktisch kein C02 mehr ausstoßen. Man spricht daher auch von der „Dekarbonisierung der Wärme“. Ein Großteil des deutschen Gebäudebestands und der Infrastruktur müsste dafür energetisch auf Vordermann gebracht werden. Doch bislang bleibt die Sanierungsquote noch weit hinter den Erwartungen zurück: Derzeit werden jedes Jahr gerade mal ein Prozent der Gebäude energetisch saniert. Bleibt es dabei, würde nicht einmal die Hälfte des ausgegebenen Ziels erreicht. Auch bei der Infrastruktur sieht es derzeit nicht so aus, dass Ersatzlösungen für die fossile Wärmeerzeugung gefunden und angegangen werden.