News veröffentlichen
12.06.2019 Märkte

Deutschland ist Top-Destination für ausländische Investitionen in zweckorientiert gebaute Studentenwohnheime

Neuen Untersuchungen der unabhängigen Immobilienberatungsgesellschaft Knight Frank zufolge ist Deutschland mit 2,0 Milliarden US-Dollar der beste Standort in Kontinentaleuropa für Investitionen in zweckorientiert gebaute Studentenwohnheime (Englisch: purpose built student accomodation, Abkürzung PBSA) in den vergangenen drei Jahren. Nach Deutschland folgen die Niederlande (1,4 Mrd. US-Dollar), Frankreich (1,0 Mrd. US-Dollar), Österreich (0,7 Mrd. US-Dollar) und Spanien (0,3 Mrd. US-Dollar).

Bildunterschrift:
Ausländische Investitionen in europäische Studentenwohnheime beliefen sich seit 2016 auf insgesamt 2,3 Mrd. US-Dollar. Dies stellt einen signifikanten Anstieg gegenüber den vergangenen ...

Vollen Zugriff auf das Nachrichtenarchiv

Für alle Nachrichten älter als 5 Tage bitte einloggen.


Kostenlos anmelden
Impressum | Inhalt melden

Das könnte Sie auch interessieren

Immobilien als wertvolle Rohstofflager: Experten des ersten Cradle-to-Cradle-Forums forde...

Die wachsende Rohstoffknappheit beschäftigt Wirtschaftsunternehmen auf der ganzen Wel... Mehr lesen

Europäische Immobilieninvestoren vollziehen Strategiewechsel

• Sicherheitsorientierung wird weiter abgelegt • Aktiveres Ausnutzen von Marktc... Mehr lesen

Knight Frank Berlin & Sascha Hettrich gehen getrennte Wege

Berlin, 6. November 2015 – Die HETTRICH Research GmbH, als Gesellschafter von Knight... Mehr lesen

0 Kommentare