News veröffentlichen
08.06.2021 Facility Management

Führende FM-Dienstleister erstmals mit Umsatzrückgang

Die 25 führenden Facility-Service-Unternehmen in Deutschland verzeichneten im Corona-Krisen-Jahr 2020 erstmals seit Beginn der Lünendonk-Marktbeobachtung im Jahr 2004 einen Umsatzrückgang.

08.06.2021

label
Die 25 führenden Facility-Service-Unternehmen in Deutschland verzeichneten im Corona-Krisen-Jahr 2020 erstmals seit Beginn der Lünendonk-Marktbeobachtung im Jahr 2004 einen Umsatzrückga...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Facility-Service-Markt schrumpft erstmals seit Beginn der Lünendonk-Marktbeobachtung

- Marktvolumen erstmals rückläufig (-2,4 %) - Dienstleister bauen Angebot an ka... Mehr lesen

Savills übernimmt Facility Management für 90.000 m² von SVL Real Estate

SVL Real Estate GmbH & Co. geschlossene Investmentkommanditgesellschaft beauftragt Sav... Mehr lesen

GOLDBECK erhält Facility-Management-Portfolioauftrag von der Hermes Gruppe

Der international tätige Logistikdienstleister Hermes vergibt sein Gebäudemanage... Mehr lesen

GOLDBECK übernimmt Gebäudemanagement des Campus Eschborn

Das familiengeführte Bau- und Immobilienunternehmen GOLDBECK hat sich Anfang des Jahr... Mehr lesen

CBRE und Dow verlängern ihre Partnerschaft für Facility Management

CBRE, der weltweit größte integrierte Immobiliendienstleister, und die Dow Olef... Mehr lesen

GOLDBECK managt Parkhaus am neuen Ärztezentrum in Oldenburg

Die auf Parkraum-Bewirtschaftung spezialisierte GOLDBECK Parking Services GmbH (GPS) wurde... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.