News veröffentlichen
31.03.2022 ProjektePflegeBerlin

Fusion aus Herzensgründen: Charité und Deutsches Herzzentrum Berlin bauen international führende Kardiologie auf

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin und das Deutsche Herzzentrum Berlin bündeln im Deutschen Herzzentrum der Charité ihre herzmedizinischen Kompetenzen. Ab 2023 entsteht der dazugehörige Neubau, der neben modernsten OP-Sälen und Herzkatheterlaboren Platz für mehr als 300 Patienten bieten wird. Am Weddinger Campus Virchow-Klinikum soll damit eine europaweit führende Spitzenkardiologie aufgebaut werden. Das auf Bau- und Immobilien spezialisierte Beratungsunternehmen Drees & Sommer SE mit Hauptsitz in Stuttgart begleitet das Projekt von der Planung und Ausführung bis hin zum Betrieb.

Anzeige
Berlins Bevölkerung wächst – und damit auch der Flächenbedarf der Stadt im Bereich Versorgung. In Kombination mit erhöhten Anforderungen an die heutige Medizin sind innovativ...

Das könnte Dich auch interessieren

Theed.Projekt realisiert Pflegeheim und Betreutes Wohnen bei Chemnitz

Ankauf eines Grundstückes in Augustusburg +++ Seniorenkompetenzzentrum mit 120 statio... Mehr lesen

BayernCare realisiert Seniorenquartier in Behringersdorf bei Nürnberg

Die BayernCare, einer der führenden Immobilienentwickler für Pflege- und Seniore... Mehr lesen

Carestone legt Grundstein für neues Seniorenwohnquartier in Unna-Hemmerde

Das Carestone-Neubauprojekt in Unna-Hemmerde erreicht einen weiteren Meilenstein: Am 20. M... Mehr lesen

Cureus übergibt MEDIKO Seniorenresidenz Magdeburg mit rd. 150 Pflegeplätzen

Cureus, ein auf Pflegeimmobilien spezialisierter Bestandshalter, der für sein eigenes... Mehr lesen

250 Pflegeplätze – Cureus mit Grundsteinlegungen in Solingen und Amecke

• Solingen: Grundstein am 26. April 2022 für Seniorenresidenz mit 80 Plätze... Mehr lesen

Cureus baut MEDIKO Seniorenresidenz Barkhausen in Porta Westfalica

112 Pflegeplätze und eine ambulant betreute Wohngruppe mit 10 Apartments entstehen na... Mehr lesen

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.