News veröffentlichen
07.10.2020 Digital(es)

Kompetenzzentrum Digitalisierung der Wohnungswirtschaft gestartet

Mit dieser neuen Plattform ist die Wohnungswirtschaft die erste und bislang einzige Branche, die ihren rund 3.000 Mitgliedsverbänden und -unternehmen ein umfassendes Angebot für den Informations-, Wissens- und Erfahrungsaustusch zu allen Fragen der digitalen Transformation bietet.

07.10.2020

label
Berlin – Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW hat zusammen mit über 30 Wohnungs- und Technologienunternehmen das neue Kompetenzzentrum Digitalisierung – kurz DigiWoh – ...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Sprengnetter: Video-Service für Besichtigungen in von Flutkatastrophe betroffenen Geb...

Bad Neuenahr-Ahrweiler, 03.08.2021 – Der Starkregen der letzten Woche hat zu immense... Mehr lesen

Smart Building Solutions 2021

Center Smart Commercial Building, FIR und Partner beleuchten Lösungen zu Dekarbonisie... Mehr lesen

Digitales Property Management: BUWOG präsentiert neue App

Mit der neuen App verbessert die BUWOG Immobilien Treuhand den Service für die Mieter... Mehr lesen

BuildingMinds und Westbridge kooperieren zur Erfassung von Gebäudedaten

- Automatische Einspeisung der Daten aus der EQ Capture App in den digitalen Zwilling - ... Mehr lesen

LIST Digital startet Forschungsprojekt zum Kostenmanagement von Bauprozessen

Im Bauverlauf von Großprojekten wie dem Berliner Hauptstadtflughafen kommt es immer ... Mehr lesen

PriceHubble schliesst Series B-Runde erfolgreich über USD 34 Mio. ab und stärkt ...

PriceHubble AG, das 2016 in Zürich gegründete und global schnell wachsende globa... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.