News veröffentlichen
21.06.2019 ProjekteSonstigesOsnabrück

LIST Develop Commercial entwickelt Geschäftshaus in Osnabrück

Ein weiterer Akteur gestaltet in Osnabrück die Innenstadt mit: Der Oldenburger Projektentwickler LIST Develop Commercial entwickelt an der Johannisstraße eine Gewerbeimmobilie mit einem Nutzungsmix aus Hotel, Longstay-Apartments, Gastronomie und Handel.

„In dem alten Gebäude an der Johannisstraße 41-44 hatte zuletzt ein Sinn Leffers als einziger Mieter seine Türen geöffnet. Jetzt weicht das ehemalige Kaufhaus einem attrakti...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!
Impressum | Inhalt melden

Profile

Das könnte Dich auch interessieren

Kunstaktion lädt zum Mitmachen bei geplanter Aufwertung der Parkanlage Nied-Süd ...

„Mach es zu Deinem Park“: Unter diesem Motto wirbt eine am Tag der Städte... Mehr lesen

In sieben „Schaufenstern“ die neue Südstadt erkunden

Tag der Städtebauförderung am 8./9. Mai: Heidelberger zu Spaziergängen ... Mehr lesen

Hemelingen im Wandel: Wohninvest plant modernes neues Stadtviertel

• Wohninvest erwirbt Könecke-Areal und entwickelt fortan ganzheitlich das ehemal... Mehr lesen

Umbauprozess des Ortskerns in der Gemeinde Büttelborn nimmt wieder Fahrt auf

Für das externe Stadtumbaumanagement wurden die Fachleute der ProjektStadt, Integrier... Mehr lesen

Zentren neu entdecken – Lebendigkeit schaffen

Die Kommunen Ortenberg, Hirzenhain und Gedern nehmen im Rahmen des Städtebauförd... Mehr lesen

GREYFIELD WANDELT EHEMALIGES KAUFHAUS IN DUISBURG-HAMBORN IN GESUNDHEITSHAUS UM

Durch umfangreiche Neustrukturierungen und einen neuen Mietermix erhält das einstige ... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.