News veröffentlichen
04.11.2013 ProjekteBerlin

OFB startet Alexander Quartier in Berlin-Mitte

Die OFB Projektentwicklung GmbH hat eines der letzten verfügbaren Baufelder für eine großflächige Gewerbeentwicklung im Umfeld des Alexanderplatzes von der degewo AG erworben. Auf dem ca. 5.000 m² großen Areal in Berlin-Mitte, umschlossen von der Alexanderstraße, der Schicklerstraße und der Dircksenstraße, will sie bis 2016 das Alexander Quartier – ein Büro- und Hotelensemble mit insgesamt ca. 23.000 m² Geschossfläche – realisieren.

04.11.2013OFB Projektentwicklung GmbH

label
Der achtstöckige Gebäudekomplex wird in drei Bauteile mit unterschiedlicher Fassadengestaltung gegliedert, die gleichwohl als einheitliches Quartier wahrgenommen werden. Die Entwürfe vo...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

Leben in den eigenen vier Wänden: Noratis schließt Privatisierung in Riedstadt ...

Eschborn, 6. Juli 2020 – Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, „Nor... Mehr lesen

SimpliOffice zieht in den Think Campus nach Potsdam: Wer ist der ungewöhnliche Co-Wor...

- Das junge, 2017 gegründete Unternehmen expandiert deutschlandweit mit seinem Commun... Mehr lesen

Hines entwickelt Zukunftsquartier in Berlin

• 664 Wohneinheiten mit umfangreichen Angebot an Services und Amentities • Zah... Mehr lesen

CA Immo schließt Verkauf des neu entwickelten Bürogebäudes cube berlin an ...

06. Juli 2020 – CA Immo hat den Verkauf des cube berlin, eines 17.500 m² gro... Mehr lesen

Funding Affordable Homes erwirbt Bauprojekt für erschwinglichen Wohnraum in den Londo...

London, 6. Juli 2020. Funding Affordable Homes (FAH), ein sozial engagiertes Unternehmen, ... Mehr lesen

Baubeginn für Gebäudeensemble am Fernbusterminal in Bremen

• Komplex aus Hotel, Büro und Parkhaus fügt sich in Bremens Stadtsilhouette... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.