News veröffentlichen
14.12.2016 DealsMünchen

Patron Capital verkauft Münchner connect

München, 14. Dezember 2016 − Patron Capital, ein paneuropäischer institutioneller Investor mit Fokus auf immobilienbasierte Investments, und das Asset-Management-Unternehmen Barings Real Estate Advisers (Barings) haben das Münchner Bürogebäude "connect" veräußert. Das in der Ridlerstraße 55 gelegene Objekt wurde im Rahmen einer Off-Market-Transaktion von einem britischen institutionellen Fondsmanager erworben. Der Kaufpreis beträgt 40 Mio. Euro.

14.12.2016

label
Seit dem Erwerb im Jahr 2014 haben Patron Capital und Barings die Immobilie im begehrten Münchner Stadtteil Westend erfolgreich neu positioniert. Das fünfgeschossige Objekt mit 12.000 qm hoc...

Das könnte Dich auch interessieren

FCR Immobilien AG kauft Fachmarkt in Osterode am Harz

Die FCR Immobilien AG kauft strategiegemäß in ihrem Kernsektor Handelsimmobilie... Mehr lesen

Premier Inn erwirbt im Duisburger Zentrum zum Baustart eine Hotelentwicklung der GBI f...

In das im Duisburger Zentrum direkt gegenüber von Rathaus und Salvatorkirche entstehe... Mehr lesen

VALUES Real Estate erwirbt Logistik-Ensemble in Neu-Ulm

Die VALUES Real Estate hat für ihren VALUES Logistikimmobilien Fonds ein Logistik-Imm... Mehr lesen

Düsseldorf: Aengevelt vermittelt Wohninvestment an niederländischen Investor

Aengevelt vermittelt im Exklusivauftrag eines rheinländischen Family Office den Verka... Mehr lesen

Savills vermittelt Bürofläche in Hamburg-Barmbek an gemeinnützige Organisat...

MUT Academy gGmbH hat rund 480 m² Bürofläche in Barmbek-Süd bezogen Mehr lesen

TRIO in Mannheim nahezu komplett vermietet

Die Transformation der Innenstädte hat sich in den vergangenen Jahren stark beschleun... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.