News veröffentlichen
30.10.2020 ProjekteRosenheim

Rosenheim: Satzungsbeschluss für Quartiersentwicklung „LOKHÖFE“

Grünes Licht für die LOKHÖFE in Rosenheim: Mit dem Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan genehmigt die Rosenheimer Ratsversammlung die Entwicklung des neuen Stadtquartiers. Auf dem ehemaligen Bahngelände Nord wird ein gemischt genutztes Ensemble mit Büro, Gewerbe, Hotel, Seniorenwohnen und Studentenwohnungen entstehen. Die Sontowski & Partner Beteiligungen S&P Commercial Development und BayernCare setzen das Projekt in Kooperation mit dem Wohnentwickler Instone Real Estate um, der die Studentenwohnungen realisiert. Die Bauarbeiten starten voraussichtlich im Frühjahr 2021.

30.10.2020

label
Rund 32.500 m² Brutto-Geschossfläche werden die „LOKHÖFE“ an der Münchner Straße umfassen. Federführend für das Gesamtkonzept ist die S&P Commercial...

Erhalte vollen Zugriff auf Koniis Nachrichtenarchiv

Mitglieder nutzen alle Markt-Informationen kostenlos.


Jetzt kostenfrei anmelden!

Das könnte Dich auch interessieren

STADT UND LAND gewinnt mit dem Projekt Buckower Felder den Berliner Klimaschutzpreis 2021

Das Projekt Buckower Felder der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH zählt zu d... Mehr lesen

Schlüsselübergabe für 282 Wohnungen in Münsters Zentrum-Nord

VIVAWEST übernimmt Wohnungen von der CM Immobilien Entwicklung GmbH in die Vermietung Mehr lesen

LIST Bau Nordhorn errichtet 11.800 qm Logistikfläche in Gallin

Im Auftrag des europaweit tätigen Projektentwicklers und Investors Verdion hat LIST B... Mehr lesen

Deutsche KapitalWert AG entwickelt nachhaltige Büroimmobilie am Hauptbahnhof Hannover

Die DKW AG, Projektentwickler mit Fokus auf nachhaltige Gewerbeimmobilien, entwickelt in H... Mehr lesen

Verdion-Fonds VELF 1 schöpft Entwicklungspotenzial aus: Spatenstich für 11.800 m...

Der europaweit tätige Projektentwickler und Investor Verdion hat mit einer 11.800 m... Mehr lesen

Kommentare

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar. Login.

Für die obenstehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist die jeweils angegebene Quelle bzw. Kontakt verantwortlich. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit der angegebenen Quelle bzw. Kontakt.