Mit knapp 1,7 Milliarden Euro Transaktionsvolumen legt der Hamburger Immobilienmarkt einen sehr starken Jahresauftakt hin. Mit knapp 1,7 Milliarden Euro Transaktionsvolumen legt der Hamburger Immobilienmarkt einen sehr starken Jahresauftakt hin.

• Hamburger Büromarkt startet mit 96.100 Quadratmetern Flächenumsatz ins Jahr 2020 • Spitzenmiete steigt weiter und liegt zum ersten Mal bei 30,00 Euro pro Quadratmeter und Monat • Durchschnittsmiete zeigt sich un...

Verwaltetes Vermögen erhöht sich auf 3,0 Mrd. Euro Verwaltetes Vermögen erhöht sich auf 3,0 Mrd. Euro

- Flächenumsatz von rund 100.000 Quadratmetern - Leerstandsabbau setzt sich weiterhin fort - Deutlicher Anstieg des Mietniveaus

Das Transaktionsvolumen in Europa steigt auf ein Allzeithoch von nahezu 1,2 Milliarden Euro. Auch im laufenden Jahr will das Unternehmen durch weitere Zukäufe und die Auflage eines neuen Fonds nochmals zulegen. Dazu Boris Schran, Gr...

Im vierten Quartal 2019 zeigte sich der JLL Performance Indicator VICTOR Prime Office mit einem Plus von 3,2 Prozent ähnlich stark wie im Vorquartal (+3,9 %). Der Indikatorstand für die 1A-Bürolagen in Berlin, Düsseldorf...

hotelbird erhält mit Abschluss der Seed-Finanzierung 3,5 Mio. EUR für Ausbau der Marktführerschaft in D-A-CH hotelbird erhält mit Abschluss der Seed-Finanzierung 3,5 Mio. EUR für Ausbau der Marktführerschaft in D-A-CH

- Flächenumsatz von ca. 345.500 Quadratmetern liegt 19 Prozent unterhalb des Vorjahresniveaus - Spitzenmiete mit weiterhin deutlichem Anstieg - Leerstandsquote bei 7,0 Prozent - Hohe Vorvermietungsstände bei Projekten

Eine besondere Sommerkampagne der BUWOG geht erfolgreich zu Ende: Für die crossmediale und länderübergreifende Image-Kampagne hatte die BUWOG sechs Wochen lang die beiden Schwäne Erich und Emil auf Tour geschickt. Umfass...

Die beiden 50%-Joint Venture Partner UBM und Warimpex haben sich mit dem Käufer wirtschaftlich auf einen Kaufpreis von rund € 110 Mio. geeinigt. Die beiden 50%-Joint Venture Partner UBM und Warimpex haben sich mit dem Käufer wirtschaftlich auf einen Kaufpreis von rund € 110 Mio. geeinigt.