Anzeige

Mit Blick auf den Verwaltungsaufwand gelingt mit dem Flächen-Lage-Modell zudem eine gute Lösung für Wohn- aber auch für Wirtschaftsimmobilien. Mit Blick auf den Verwaltungsaufwand gelingt mit dem Flächen-Lage-Modell zudem eine gute Lösung für Wohn- aber auch für Wirtschaftsimmobilien.

Hessen will die sogenannte Öffnungsklausel nutzen und vom Bundesmodell zugunsten eines Flächen-Lage-Verfahrens abweichen. Hessen hofft nun auf weitere Unterstützer bei den Ländern. Hessen will die sogenannte Öffnungsklausel nutzen und vom Bundesmodell zugunsten eines Flächen-Lage-Verfahrens abweichen. Hessen hofft nun auf weitere Unterstützer bei den Ländern.

Die schleswig-holsteinische Landesregierung hat sich bei der Grundsteuer geeinigt, das Bundesmodell umzusetzen. Das meldete letzten Donnerstag die Deutsche Presse-Agentur (dpa). Finanzministerin Monika Heinold sagte wörtlich: „Di...

Wohnimmobilien: Neuvertragsmieten steigen langsamer an Wohnimmobilien: Neuvertragsmieten steigen langsamer an

Auf dem Neujahrsempfang der ZIA-Region Nord hat sich der Bürgermeister Hamburgs, Peter Tschentscher, am Mittwochabend für das von Hamburg in die Grundsteuer-Diskussion eingebrachte Flächenmodell mit Lage-Zuschlägen ausge...

Medienberichten zufolge streben Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher und der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil bei der Grundsteuer-Berechnung ein Alternativmodell an, das stärker flächenorientiert... Medienberichten zufolge streben Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher und der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil bei der Grundsteuer-Berechnung ein Alternativmodell an, das stärker flächenorientiert...

Frankfurt am Main, 9. Januar 2020. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat eine neue Steuer auf Grundbesitz vorgeschlagen, eine Bodenwertzuwachssteuer, mit der bei der Umwidmung von Flächen in Bauland der Wertzuwachs abgeschöpft werd...

Die Preise für Immobilien in Nürnberg und Umgebung steigen weiterhin

- Wiedereinführung der Grundsteuer C ist der falsche Ansatz - Klimaschutz: Steuerliche Anreize für alle Nutzungsarten schaffen

Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat sich auf ein Reformmodell zur Grundsteuer geeinigt. Dabei hat es noch eine positive Anpassung gegeben: Der Finanzausschuss des Deutschen Bundestages hat sich auf ein Reformmodell zur Grundsteuer geeinigt. Dabei hat es noch eine positive Anpassung gegeben: