Anzeige

In den ersten drei Monaten wechselten Gewerbeobjekte für rund 518 Mio. Euro den Eigentümer. Ob die Spitzenmiete im selben Umfang kletterte erfahren Sie hier:

Anlagedruck und steigende Nutzernachfrage treibt Investoren über die Frankfurter Stadtgrenzen hinaus

Büroobjekte zeichneten für etwa zwei Drittel des Transaktionsvolumens verantwortlich

Steigende Verkaufsbereitschaft trifft auf unverändert hohe Nachfrage – Stabilität Deutschlands avanciert zum globalen Verkaufsschlager

Die Fakten des Monats: 12-Monats-Volumen Gewerbe 53,6 Mrd. Euro, Wohnen 10,8 Mrd. Euro

Deutsche Investoren werden zu Netto-Verkäufern – Nachfrage nach Gewerbeimmobilien bleibt hoch

NAI apollo group veröffentlicht dritten Quartalsbericht 2016 zum deutschen Gewerbeinvestmentmarkt: - Investmentvolumen liegt mit 33,0 Mrd. Euro 13,5 Prozent unter dem Vorjahr - Logistik-und Hotelimmobilien durch Zuw...

- Transaktionsvolumen geht um 18 % auf 32,5 Mrd. Euro zurück - Starker Rückgang bei großvolumigen Transaktionen - Hotels, Pflegeimmobilien und Logistik mit deutlichem Umsatzplus - Erneut rückläufige Renditen, we...

Angebotsmangel bremst Transaktionsdynamik